Pfingstfestspiele Baden-Baden

Baden-Baden News

Baden-Baden Facts

Inhalt

Stadtrundgang

Stadtplan

Ämter A-Z

Anreise

Geschichte

Kunst/Kultur/Museen

Sehenswürdigkeiten

Festspielhaus

Theater

Casino

Thermen

Hotels buchen

Events

Sport/Freizeit

Restaurants

Cafés/Bars

Shopping

Buch-Shop

Stadtteile

Umgebung

Elsass

Awards

Links

Archiv

Ihre Werbung bei uns

Kontakt

Newsletter

Gästebuch

Impressum Datenschutz


Hotels in Baden-Baden buchen

Freitag 18. Mai bis Dienstag 22. Mai 2018
Pfingstfestspiele Baden-Baden 2018
Die Pfingstfestspiele sind einer der Höhepunkte der Festspielsaison mit Konzerten, Oper und anderen Werken mit Orchestern und Solisten von Weltruf.


18. Mai 2018, 18:00 Uhr
Wagner: Der fliegende Holländer
Der perfekte Einstieg in Wagners Werk ist immer noch der °Fliegende Holländer". Unzählige Generationen haben sich bereits vor dem Geisterschiff gegruselt, haben mitgefiebert mit Senta, haben bewundert, wie Wagner die Nordsee Musik werden lässt. Heute erkennt man, wie tief ins Unterbewusste diese Musik reicht: wie sich das Rauschen des Meeres im Schnurren der Weberschiffchen wiederfindet. Wir haben das Werk Valery Gergiev anvertraut, der ebenfalls den rauschhaften Zugriff bevorzugt: der sich ganz auf seine Instinkte verlässt und die großen Spannungskurven der Musik unmittelbar aus dem Moment heraus entstehen lässt. (PR)

Tickets Pfingstfestspiele 2017


19. Mai 2018, 11:00 Uhr
Anna Vinnitskaya & Schumann Quartett - Matinee
Zwischen Klage und Groteske pendelt die Musik von Dmitri Schostakowitsch. Doch manchmal, da setzt der Komponist die Bach-Perücke auf und nimmt sich heraus aus dem üblichen Spiel: komponiert gleichzeitig deutsch-barock und russischromantisch, träumt sich weg in eine Vergangenheit, die zu schön klingt, um wahr zu sein. Von seinem Klavierquintett ist hier die Rede - vorgestellt wird es vom Schumann Quartett und von der Russin Anna Vinnitskaya, die, dem Wunderkindstadium längst entwachsen und mit Preisen überhäuft, eine wunderbare Schostakowitsch-Aufnahme vorgelegt hat und nun zum erstem Mal im Festspielhaus auftreten wird. (PR)

Tickets Pfingstfestspiele 2017


19. Mai 2018, 18:00 Uhr
Diana Damrau & Nicolas Testé: VERDIssimo
Giuseppe Verdi hat die italienische Arie mit germanischem Pathos vermählt: kein Wunder also, dass es die Deutsche Diana Damrau war, der an der Mailänder Scala vor einigen Jahren die bedeutendste Violetta seit langer Zeit gelang. Nun kehrt die berühmte Sopranistin ins Festspielhaus Baden-Baden zurück, um gemeinsam mit dem Bassbariton Nicolas Testé einen Verdi-Abend vorzustellen - mit den beliebtesten Arien und Duetten des Meisters. (PR)

Tickets Pfingstfestspiele 2017


20. Mai 2018, 11:00 Uhr
Magali Mosnier & Marie-Pierre Langlamet - Matinee
Eine Harfe in einer Brahms-Sinfonie? Da sei der Herrgott vor! Flöte und Harfe, das ist "très, très" Frankreich: Eben deshalb begann Claude Debussy sein berühmtes Faun-Vorspiel mit dieser Kombination, mit der er viele weitere Werke bereicherte. Nun, wir finden, "très, très" macht sich in °Bàden-Bàden° ganz hervorragend. Deshalb gibt es heute auch nicht Brahms?sches Schwarzbrot, sondern luftige Croissants serviert von der französischen Gewinnerin des ARD-Wettbewerbs; ihre ebenfalls vielfach ausgezeichnete Landsfrau an der Harfe ist die Solo-Harfenistin der Berliner Philharmoniker. (PR)

Tickets Pfingstfestspiele 2017


20. Mai 2018, 18:00 Uhr
Mahler: Sinfonie Nr. 2
Budapest Festival Orchestra
Was ist das Geheimnis, das das Budapest Festival Orchestra nach Kritikermeinung zu einem der zehn besten Orchester der Welt aufsteigen ließ? Ein Blick in die Probe gibt Aufschluss: Da stellt man schnell verwundert fest, dass die Holzbläser Bach-Choräle spielen, um an der Intonation zu feilen. Bach-Choräle in der Probe eines Sinfonieorchesters, dazu oftmals ungewöhnliche Sitzordnungen - all das sind Markenzeichen des Chefdirigenten Iván Fischer. Es ist einige Jahre her, seit das Ensemble hier eine sensationelle Vierte Mahler vorstellte. Nun kehren die Budapester zurück mit Mahlers Zweiter, seiner populärsten Sinfonie. (PR)

Tickets Pfingstfestspiele 2017


21. Mai 2018, 19:00 Uhr
Janine Jansen & London Symphony Orchestra
Sibelius: Meisterwerke
Endlich ist es so weit: Sibelius' Musik erreicht das Festspielhaus! Sein Violinkonzert ist zwar auch hier gut bekannt, Sibelius? echte Wunder verstecken sich jedoch im Spätwerk: etwa die Verdichtung der Zeit bei voller Wucht. Die Siebte macht den Eindruck einer Bruckner-Sinfonie, dabei ist das Werk ganze 20 Minuten kurz. Gerade erst haben die Berliner Philharmoniker sämtliche Sibelius-Sinfonien aufgenommen, das zeigt, welchen Rang man dem Finnen heute zumisst. Bei uns erklingen zwei der Meisterwerke mit dem London Symphony Orchestra unter dem amerikanischen Dirigenten Michael Tilson Thomas. (PR)

Tickets Pfingstfestspiele 2017


22. Mai 2018, 20:00 Uhr
Igor Levit
Mendelssohn: Klavierkonzerte
Es ist ein beliebter Streit im deutschen Feuilleton, wer nun der beste Pianist der jungen Generation sei, Igor Levit oder Daniil Trifonov. Wir halten uns da vornehm zurück und präsentieren ihnen in dieser Spielzeit beide: heute also Igor Levit mit den Klavierkonzerten von Mendelssohn. Levit bohrt gerne in die Tiefe. Sein Herz schlägt für deutsche Musik, für Bach, Wiener Klassik, Romantik. Begleiten wird ihn die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, ein Orchester, das für seine Beethoven-Sinfonien ausgezeichnet wurde und zu den renommiertesten Kammerorchestern in Deutschland zählt. (PR)

Tickets Pfingstfestspiele 2017


Festspielhaus Baden-Baden
Hotels in Baden-Baden buchen





© by WAEPART, Baden-Baden/Germany. All Rights Reserved. Texte: Festspielhaus Baden-Baden

   Google Custom Search